Dr. Med. Andreas Scherrer

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirotherapie

Spezialisierungen

Arthroskopie

Chirotherapie

Physikalische Therapie

Sportorthopädie

Behandlung von chronischen Schmerzen

Sonographie des Stütz- und Bewegungsapparates

 

Sonographie der Säuglingshüfte

minimalinvasive Wirbelsäulen Therapie

Haltungs - und Bewegungsdiagnostik

Oberflächen EMG Diagnostik des gesamten Haltungs-
und Bewegungsapparates

CMD Diagnostik

Promotion

»cum laude« am 26.11.2000

»Sonographisches Hüftscreening bei Säuglingen an der Orthopädischen
Universitätsklinik Leipzig - Klinik, Anamnese und therapeutischer Verlauf"
 
unter der Leitung von Prof. Dr. med. Matzen, stellvertretender Direktor der Orthopädischen Universitätsklinik Leipzig

 

 

 

Mitgliedschaften, Referent

Vorstandsmitglied des ärztlichen Kreisverbandes Memmingen/Mindelheim
www.aerztlicher-kreisverband-mm-mn.de

Stellvertretender Bezirksvorsitzender Schwaben des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU)
www.bvou.net

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
www.dgou.de

Mitglied der Gesellschaft für orthopädische Traumatologie und Sportmedizin (GOTS)
www.gots.org

Mitglied der Deutschen Vereinigung Orthopädie und Sporttraumatologie (DVOST) 
www.dvost-orthopaedie.de

Mitglied der Gesellschaft für manuelle Medizin (DGMM)
www.dgmm.de

Mitglied und Referent des Regionalen Arbeitskreises minimalinvasiv operierbarer Wirbelsäulenerkrankungen (RAMOWE)
www.ramowe.de

Mitglied der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden (VSOU)
www.vsou.de

Mitglied der Gesellschaft für Haltungs- und Bewegungsforschung e.V. (GHBF)
www.ghbf.de

Werdegang

Seit April 2008
Niedergelassen als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in Memmingen als Nachfolger seines Vaters, Dr. Klaus Scherrer, welcher 1978 die Praxis in MM gegründet hat.

2007 bis 2008
Vertragsarzt als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie Bundeswehrkrankenhaus Ulm unter der Leitung von Dr. Reither und später Dr. Steinmann

Am 19.07.2006
Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

2000 bis 2001 und 2004 bis 2007
Assistenzarzt in der Abteilung für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie unter der Leitung von Herrn Prof. Keyl und später Dr. Ludwig Seebauer am Klinikum München Bogenhausen

2005 bis 2007
Verantwortlicher Sektion "Kinderorthopädie" und Sektion "Wirbelsäulentherapie" am Klinikum München Bogenhausen

 

 

2001 bis 2004
Assistenzarzt und Notarzt am Klinikum Garmisch - Partenkirchen, Abteilung Unfall-chirurgie unter der Leitung von Priv. Doz. Dr. Reiner Wölfel

1998 bis 1999
Praktisches Jahr am Groote-Schoor- Hospital in Südafrika/Kapstadt

1993 bis 1999
Studium der Humanmedizin an der Universität Leipzig

1984 bis 1993
Vöhlin - Gymnasium Memmingen

1980 bis 1984
Grundschule Theodor-Heuss in Memmingen